Behandlung ohne ärztliche Verordnung: Mehr erfahren

Häufig gestellte Fragen

Anfahrtsbeschreibung und Parkmöglichkeiten habe ich in der Rubrik Anfahrt zur Praxis für Sie beschrieben.
Sollten Sie eine ärztliche Verordnung haben, so bringen Sie diese bitte mit. Bei Ihrem ersten Besuch erhalten Sie ein Anmeldeformular inkl. einer Datenschutzerklärung und eine Vereinbarung über die Vergütungshöhe zur Unterschrift. Um mir ein umfassendes Bild über Ihr medizinisches Anliegen machen zu können, werde ich Sie auch über Nebenerkrankungen und die Einnahme von Medikamenten befragen. Zur Vereinfachung der Befunderhebung können Sie gerne eine vorab erstellte kurze Übersicht (z.B. Medikamentenplan) mitbringen.
Für gewöhnlich ist keine spezielle Kleidung erforderlich. Sollten aktive Übungsformen angezeigt sein, so bietet es sich an, sportlich bequeme Kleidung zu tragen oder mitzubringen. Frische Handtücher liegen in der Praxis für Sie bereit. Ihre Kleidung können Sie faltenfrei am Kleiderständer im Behandlungsraum lagern.
Die Praxisräume befinden sich in der 1. Etage. Treppen-Handläufe sind vorhanden, ein Aufzug jedoch nicht. Sollten Sie Schwierigkeiten beim Treppensteigen befürchten, so teilen Sie mir dies im Vorfeld mit, ich biete Ihnen dann gerne meine Hilfe an.
Selbstverständlich ja. Ich habe allerdings keine Kassenzulassung, sodass ich mit gesetzlichen Kassen nicht abrechne. Die Kosten müssen privat übernommen werden, es sei denn, Sie verfügen über eine Heilpraktiker-Zusatzversicherung, die Ihre Kosten je nach Tarif trägt.
Da der Erfolg einer physiotherapeutischen Behandlung nicht zuletzt von genügend Zeit abhängig ist, sind für eine Behandlung bei mir mindestens 30 Minuten vorgesehen. Bei speziellem Bedarf oder wenn es Ihr Wunsch ist, können wir gerne 60-minütige Behandlungen einplanen.
Behandlungszeiten sind Dienstag und Donnerstag von 06:30 bis 16:00 Uhr. Termine sind außerhalb der Öffnungszeiten nach vorheriger Vereinbarung möglich!
Falls Sie einen Behandlungstermin nicht wahrnehmen können, informieren Sie mich bitte spätestens 24 Stunden vor der Behandlung, um mir rechtzeitig Gelegenheit zu geben, den freigewordenen Termin anderweitig zu verplanen bzw. eine Terminverschiebung zu organisieren. Eine Absage kann gegebenenfalls auch durch eine entsprechende Nachricht auf den Anrufbeantworter erfolgen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass ich Ihnen nicht rechtzeitig abgesagte Termine privat in Rechnung stellen muss.